Startseite
Start    Seminarthemen    Login    Kontakt  
Was?/Wen? (Seminarthema/Name):
Wo? (Ort/PLZ):
Egon Homm - HOMM CONSULTING - 35138 Gran Canaria (Spanien) - „Coaching ist ein Tool für Professionals. In Vertrieb & Service begleit - trainerauskunft.de
  Zurück zur Auswahl
druckenTrainerprofil: Egon Homm
Kontakt und Hintergrund

Herr Dipl.-Betriebswirt Egon Homm

„Coaching ist ein Tool für Professionals. In Vertrieb & Service begleitet es wirksame und erfolgreiche Arbeit. Stets fokussiert auf Zielerreichung.“

Zum Schutz vor Spamprogrammen werden die Kontaktdaten unvollständig dargestellt!
Bitte wiederholen Sie den unten dargestellten Code im Textfeld rechts daneben. Danach klicken Sie auf "Code senden" und erhalten die vollständigen Kontaktdaten des Trainers (inkl. Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse).

 

HOMM CONSULTING
35138 Gran Canaria (Spanien)
[nicht in Liste]

www.trainerauskunft.de/HOMMCOACHING


BildungsabschlussJahr
Metaplan-Moderator1976
Organisator 'A für O'1975
Dipl.-Betriebswirt1973
Industriekaufmann IHK1967

Erfahrung und Lebenslauf


KLARE FOKUSSIERUNG AUF VERTRIEB & SERVICE

Egon Homm arbeitet seit 1992 bundesweit, in der deutschsprachigen Schweiz, in Wien und Luxemburg, als Berater, Coach, Moderator und Trainer. Die Arbeitsthemen, im Segment 'Complex Selling', sind Akquisition, Kundenmanagement, Angebotsmanagement, Verhandlungsführung, Erfolgs- und Zeitmanagement etc., also Vertrieb bzw. Vertriebsmanagement insgesamt. Seine zentrale Zielsetzung ist dabei der Erfolg von Mitarbeitern, Führungskräften und Teams bzw. von Unternehmen und Organisationen. Als Coach begleitet und unterstützt er Account Manager und Führungskräfte sowie Vertriebsteams – zum Beispiel in konkreten Akquisitions- und Angebots-Situationen oder in der Startphase der ersten 100 Tage eines Führungswechsels. In Trainings und Workshops erarbeitet er mit beteiligten Vertriebs- und Servicemitarbeitern, aber auch in Kooperation mit Kunden und Vertriebspartnern, die Basis für die Einleitung eines Erfolgsprozesses. Dafür stehen, je nach Ausgangslage und Zielsetzung, verschiedene Workshoptypen und eine Reihe von Skill Trainings zur Verfügung. – Nehmen Sie Kontakt auf: eh.Homm-Consulting(at)gmx.net. Ich informiere gerne über Details.

CREDO

Als Coach bin ich für meine Klienten persönlicher Berater, Sparrings-Partner, Wegbegleiter, ... Es gilt, Wahrnehmung und Erleben zu stärken, Kommunikation und Verhalten zu verbessern, Zielsetzungen angemessen zu formulieren, dabei insgesamt Wirkung zu erzielen sowie Ergebnisse stets mit Konzentration zu erarbeiten. Mein Feedback basiert auf einem vertiefenden Gedankenaustausch. In dem Dialog mit ihnen verfolge ich das Ziel, Nutzen zu stiften und damit einen messbaren, nachhaltig wertvollen Beitrag zu leisten. Sie profitieren bei allen Aufgabenstellungen von gelebter Führungserfahrung und meiner Beraterkompetenz.

VITA

Im Januar 1947 in Osnabrück geboren und dort aufgewachsen – verheiratet seit 1978, eine erwachsene Pflegetochter – seit 2010 Lebensmittelpunkt in Spanien. In der Zeit von 1973 berufstätig an den Standorten Hamburg, Heidelberg, Frankfurt, Darmstadt und Stuttgart. In den Jahren 1995 bis 2005 eigenes Büro in Waldachtal (Nordschwarzwald).

Mittlere Reife, fachgebundene Hochschulreife, Lehre zum Industriekaufmann in einer Großbrauerei (1964 bis 1967). Erste Berufspraxis als Juniorcontroller im Ausbildungsunternehmen – Verantwortung für die Beschaffung und die damit verbundenen Logistikaufgaben im Kraftfahrzeuggroß- und Einzelhandel – Job Rotation in einer Sparkasse – bis 1971 Spieler in der Basketball-Bundesliga, im Meisterteam des VfL Osnabrück, Nationalspieler – abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre (1971 bis 1973), drei Semester Mitglied im AStA der Höheren Wirtschaftsfachschule – berufliche Praxis im Stab, als Führungskraft in der Linie und als Berater, zunächst in den Aufgabenbereichen der Wirtschaftsprüfung/Revision sowie Organisation und EDV, in dieser Phase Ausbildungen zum Organisator 'A für O' und Metaplan-Moderator – Projekterfahrung in der Entwicklung und Einführung von dialogorientierter Standardsoftware – Vertriebs- und Projekterfahrung mit den Tools DELTA (COBOL-Entwicklungssystem) und PPC III (Managementsystem für Großprojekte) in Unternehmen aus dem Kreis der Top 100 in Deutschland und Groß-Rechenzentren der staatlichen Verwaltung.

Von 1982 bis 1992 für die Software AG, zunächst als Vertriebsleiter Südwest in Darmstadt und seit 1985 als Region Manager für die neu gegründete Niederlassung Stuttgart (zuletzt ca. 110 Kunden, DM 20 Mio. Umsatz / 65 Mitarbeiter) verantwortlich. Aufgabenschwerpunkte waren der Vertrieb und die Einführung von komplexen Softwaresystemen (ADABAS, COM-PLETE, NATURAL etc.), in Verbindung mit der Erbringung von Beratungs- und Softwareentwicklungsleistungen (System- und Anwendungsberatung, Entwicklungsprojekte, Training) für Unternehmen aus dem Kreis der Top 100 bzw. Top 500 und Landesbehörden. In dieser Zeit stets Mitglied des Leitungsteams der deutschsprachige Region (A, CH, D / DM 120 Mio. Umsatz / 520 Mitarbeiter) und seit 1985 unter anderem koordinierend verantwortlich, neben der Hauptaufgabe, für Personalentwicklung, TQM in Vertrieb & Service sowie Vertriebscontrolling.

Nach dem Weggang von der Software AG – Egon Homm war in einer Phase außerordentlich starken Wachstums und einer daraus resultierende sehr dynamischen Unternehmensentwicklung, in der deutschsprachigen Region, maßgeblich an der Gestaltung der Vertriebsorganisation, mit den Funktionsbereichen Vertrieb, Systemberatung und Training, sowie Aufbau und Entwicklung der Profitcenter Anwendungsentwicklung und Anwendungsberatung beteiligt – war der Diplom-Betriebswirt, seit 1992, als beratender Betriebswirt in der deutschsprachigen Region (A, CH, D) tätig, bis 2001 als Executive Search Consultant, danach als freiberuflicher Berater, Coach, Moderator und Trainer für Vertriebs- & Service-Organisationen tätig, seit 1999 Durchführung der KVP-Workshops für Vertrieb & Service, strategische Dialog-Workshops und Branchen-Specials (für Software- und Systemhäuser) erstmals in 2001 sowie seit 2003 Planungstage für KMU, in 2005 und 2006 BAV-Workshops für die Versicherungswirtschaft.

SALES COACHING

COACHING IN VERTRIEB & SERVICE ...

... für vertriebs-, service- und marketingorientierten Managementpersönlichkeiten mit Verantwortung für

- die Akquisition und/oder das Kundenmanagement
- das Projekt- und/oder Servicemanagement
- die Führung von Mitarbeitern bzw. die Leitung von Teams bzw.
Organisationseinheiten mit Vertriebszielsetzungen
- die Vertriebsplanung und –steuerung
- Marketing- und Eventplanung
- das Marketing- bzw. Produktmanagement

Aufgabenwahrnehmung, Ansprache von Zielgruppen, Kommunikation mit Kunden, methodisches Vorgehen, Planung von Soll-Vorgaben, Motivation von Mitarbeitern, Reporting, ... und Zielerreichung sind Themen und stehen im Mittelpunkt. Das führt auch dazu, die zur Erreichung der kritischen Zielgrößen – Umsatz, Deckungsbeitrag, Profit, ... - die sogenannten frühen Parameter – Anzahl Kontakte, Präsentationen, Angebote, ... - mit einer guten Aufmerksamkeit zu entwickeln. Das Coaching von Account Managern in der Startphase bei der Übernahme eines neuen Vertriebsgebietes bzw. nach Einstellung hat sich besonders bewährt. Coaching von Vertriebspersönlichkeiten sichert den Vertriebserfolg.

Leistungsangebot:

SALES COACHING: SUPPORT FÜR PROFESSIONALS – Individuell, situationsnah, spezifisch, konkret und hocheffizient

VERTRIEBS-PROJEKT-COACHING – Herausforderungen annehmen, Risiken begrenzen, Projekte zum Erfolg führen

ÜBERZEUGEND STARTEN: DIE ERSTEN 100 TAGE ERFOLGREICH GESTALTEN – Support für den neuen Account Manager

FÜHRUNGSWECHSEL, EIN PROGRAMM FÜR DIE ERSTEN 100 TAGE - Verantwortung übernehmen, Erwartungen erfüllen, Resultate
erzielen 


COACHING

Coaching bzw. Management Coaching ist ein Tool für Professionals. Es begleitet wirksame, erfolgreiche Arbeit. Coaching wird unterstützend eingesetzt, wenn eine Entwicklung gefordert wird oder Optimierung notwendig ist. Es wird auch genutzt, um zu lernen und ein angestrebtes Niveau zu erreichen. Voraussetzung ist, daß direkt oder indirekt Nutzen erwartet werden kann, die Erreichung von Zielen angemessen unterstützt werden soll bzw. wesentliche Veränderungen zwingend einzuleiten sind. Die Themen ergeben sich aus dem vereinbarten Rahmen und der angestrebten Zielsetzung. Im Zentrum des systemischen Coachings steht die Arbeit des Klienten oder des Teams und die daraus abzuleitende Verantwortung.

Coaching kann Prüfstein, Frühwarnsystem und Navigator zugleich sein. Der zielgerichtete Dialog zwischen Klient und Coach hat zum Ziel, den Grad der Wirkung von Management zu erhöhen und für anstehende Probleme Lösungsansätze zu entwickeln.

Management Coaching zielt grundsätzlich auf die fünf Elemente, welche die Professionalität von Management bestimmen: 1. Prinzipien und Standards, 2. Aufgaben, 3. Methoden und Tools, 4. Vorgehen und Umsetzung, 5. Menschenbild, Ethik und Verantwortung. Bedeutung haben auch Sach- und Fachthemen, die je nach Branche bzw. Bereich oder Funktion ein unterschiedliches Gewicht haben können.

Erfahrungsgemäß sind im Coachingprozeß stets einige Aspekte zu bearbeiten:

- Klärung der Ausgangslage, Ist-Situation, Notwendigkeiten und Anforderungen, ..., Auftrag, ...
- eigene Wünsche, Nutzen, Risiken, finaler Druck, hohe Erwartungen, ..., Überforderung, ..., Familie oder Partner/innen
- persönliche und fachliche Kompetenz, gegebene Optionen, zielführende Wege, realistische Ziele, ...
- Werte, Treiber, Motivation, ..., Behinderungen und Hindernisse, ..., Mentoren, Promotoren und deren spezielle Erwartungen, ...
- Lösungen, Versagen und Bewährung, Fortschritte oder Fortsetzungen, ...
- Umsetzung, Ergebnisse, ..., Feedback und kritische Würdigung, ...

Coaching zielt aber nicht nur auf die Art und Qualität des Management, sondern ebenso auf das gesamte Spektrum von Kommunikation und Verhalten. Es führt zu einem besseren Verständnis von Strukturen und Bedingungen in komplexen Organisationen.

Zielsetzungen:

- Professionalisierung der täglichen Arbeit bzw. Sicherstellung des
aktuellen Stands des Arbeitstechnik auf gutem Niveau
- Erhöhung des Wirkungsgrades der persönlichen Aufgabenwahr-
nehmung, auch in ausgewählten Arbeitsfeldern
- Verbesserung gegebener Einstellungen und Haltungen
- höheres Verständnis für die Zielsetzungen des
Aufgabenbereiches
- Entwicklung der Wahrnehmungsfähigkeit bzw. des Verstehens von
Interaktionen und Abläufen in Organisation, intern ggf. auch extern
- Orientierung für die Bewältigung schwieriger Situationen
- Optimierung des Rollenverhaltens im Spannungsfeld der eigenen
Persönlichkeit und des Umfeldes bzw. dessen Bedingungen

Effekte:

- erfolgreiche Gestaltung der Tätigkeit und unmittelbare Wirkung auf
die Zielerreichung
- Bereicherung des persönlichen Erfahrungsspektrums, Gewinn von
Anregungen und kreativen Ansätzen, Vermeidung von Fehlern
- Ausgleich von Defiziten und Orientierung am Leistungsniveau der Besten
- höhere Arbeitszufriedenheit und Motivation, Vermeidung von Über-forderung
- Steigerung der persönlichen Stabilität, auch in schwierigen Situationen
- deutlich reduzierte Transferproblematik (z.B. im Vergleich zum Training)

Coaching ist eine exclusive Form der teamorientierten Personal- bzw. Führungskräfteentwicklung. Es ist eng gekoppelt an die Arbeit in der Organisation. Die Teilnehmer nehmen in eigenem Interesse teil, akzeptieren die Zielsetzungen und sind bereit die vereinbarten Regeln einzuhalten.


Egon Homms Seminarthemen
Coaching
Führungswechsel Coaching
COACHING IN FÜHRUNGSWECHSEL-SITUATIONEN ...
Sales Coaching
SALES COACHING
Führung / Management
SALES COACHING
Vertrieb
SALES COACHING