Startseite
Allgemeine Geschäftsbedingungen
  1. Leistung an Unternehmen und Seminaranbieter
    Über die Internetdatenbank trainerauskunft.de lassen sich kostenlos und anonym Dozenten, Trainer und Coaches im deutschsprachigen Raum suchen.

  2. Leistung für Bildungsdienstleister
    Mit einem Basiseintrag können sich Trainer, Dozenten oder Coaches kostenlos bei trainerauskunft.de registrieren lassen. Über einen kostenpflichtigen XL-Eintrag (Preise) können Trainer ihre Profile in Suchergebnissen besonders hervorheben lassen und noch mehr Informationen über sich veröffentlichen.

  3. Anzeige von Trainerprofilen
    trainerauskunft.de behält sich vor, registrierte Trainerprofile ohne die Angabe von Gründen aus der Datenbank zu entfernen. Dies geschieht insbesondere bei Trainerprofilen mit einem für trainerauskunft.de schädlichem bzw. potentiell schädlichem Charakter. Bei einer Austragung eines kostenpflichtigen XL-Eintrags, wird der entsprechende Vertrag ebenfalls aufgelöst.

  4. Mindestvertragslaufzeit, Abrechnung und Kündigung
    Die Mindestvertragslaufzeit für XL-Einträge beträgt 3 Monate. Die bei einem XL-Eintrag anfallenden Kosten für den Trainer bzw. Bildungsdienstleister sind nach Rechnungsstellung per E-Mail am Anfang der Mindestvertragslaufzeit fällig. Nach der Mindestvertragslaufzeit folgt die nächste Abrechnung nach weiteren drei Monaten. Nach der Mindestvertragslaufzeit kann der XL-Eintrag zum Ende des laufenden Mitgliedsmonats über den Loginbereich gekündigt werden.

    Sollte der Trainer bzw. Bildungsdienstleister die Zahlung per Lastschrift gewählt haben und die Lastschrift nicht eingelöst werden können, gehen Gebühren aufgrund unzureichender Kontodeckung, der Angabe einer falschen Kontonummer oder eines gelöschtem Kontos zu Lasten des Trainers bzw. Bildunsdienstleisters.

  5. Datenschutz

    Welche personenbezogenen Daten werden auf unserer Internetseite erhoben?
    Um den Internetauftritt von trainerauskunft.de permanent zu optimieren, sammelt die lernsysteme.net statistische Informationen, z.B. über die Besucheranzahl auf der Internetseite. Festgehalten werden Daten zu Benutzern, die Browsertypen und die Zugriffszeiten. Diese Informationen werden nur für interne Zwecke verwendet und haben keinerlei Bezug auf Personen. Personenbezogene Daten speichern wir darüber hinaus nur dann, wenn Sie uns diese von sich aus angeben, z.B. im Rahmen einer Registrierung oder ähnlichem.

    Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?
    Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder eine gesetzliche Verpflichtung übermitteln wir Ihre Daten nicht an Dritte. Wir werden Daten gegenüber staatlichen Stellen nur dann offen legen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner werden von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

    Einverständnis
    Ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis erfolgt keine automatisierte Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten aus Ihrem Internetbesuch. Geben Sie z.B. Ihre Daten in ein Kontaktformular ein, so geben Sie der Firma lernsysteme.net diese Daten freiwillig an. Die online versendbaren Formulare werden, wenn nicht anders angegeben, per E-Mail ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken an die Firma lernsysteme.net weitergeleitet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle gesendeten Informationen unter Umständen während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden könnten. Sicherheitshalber sollten Sie keine Kennwörter oder andere Informationen versenden, die Sie geheim halten wollen.

    Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
    Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie neben dem Recht auf Korrektur, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.

  6. Gerichtsstand
    Der Gerichtsstand ist Berlin in Deutschland.

pruefungspaten.de, Juli 2012
 
Copyright © 2017